STELLENANZEIGE

Für die Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten der dena mit dem Schwerpunkt Energieeffizienzpolitik und -instrumente suchen wir ab sofort - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme - einen motivierten

Projektmitarbeiter (w/m/d) Energieeffizienz- und Klimaschutzpolitik national/international

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortliche Mitarbeit in nationalen und internationalen Projektvorhaben im Kontext der Entwicklung und Implementierung von Energieeffizienz- und Klimaschutzzielen, -strategien, -instrumenten und -maßnahmen, u. a. in Deutschland, Europa, China, Russland, Türkei, Kasachstan und weiteren Ländern
  • Erarbeitung von Recherchen und Analysen zu bestehenden Energie(effizienz)- und Klimaschutzpolitiken in den Zielländern
  • Erarbeitung von politischen und fachlichen Stellungnahmen, Arbeitspapieren, Fachmaterialien sowie Präsentationen zu spezifischen Themen und Handlungsfeldern, z. B. energiepolitischen Instrumenten für Energie(dienstleistungs)märkte
  • Erarbeitung/Koordinierung von Analysen und Studien in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten
  • Erstellung und Vermittlung von Beratungsergebnissen zu spezifischen Fragestellungen der Energieeffizienz- und Klimaschutzpolitik, z. B. Zielen, Strategien, Instrumenten, Maßnahmen, Wirkungen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Konzeption und Umsetzung von Facharbeitskreisen und Workshops mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Verbänden
  • Organisation der Zusammenarbeit mit Projektpartnern in den Zielländern sowie weiteren Experten

Ihr Profil

  • Mit sehr gutem bis gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in Politik-, Planungs-, Umwelt- bzw. Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswesen oder vergleichbaren Studiengängen
  • Berufserfahrung in der Beratung zu Energieeffizienzfragen und zum Klimaschutz im nationalen/internationalen Kontext
  • Kenntnisse in der nationalen und internationalen Energie- und Klimapolitik, vorzugsweise in den Feldern politische Instrumente, Energiemärkte, Energiedienstleistungen, Energieeffizienzmaßnahmen
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten; Sicherheit im Umgang mit MS-Office
  • Sicheres Auftreten und Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil                        
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise, Organisations- und Kommunikationsstärke, hohe Motivation und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen u. a. in die genannten Zielländer

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Offenheit für individuelle Arbeitszeitmodelle
  • einen attraktiven Arbeitsort mitten in Berlin
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • und nicht zuletzt ein tolles Team.
Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.