Allgemeine Bedingungen für die Nutzung der EnerKI Map

Die im Rahmen des dena-Projekts EnerKI entwickelte und ständig aktualisierte Weltkarte zum Einsatz von KI im Energiesektor (EnerKI Map) gibt einen Überblick über relevante Akteure aus Forschung, Unternehmen und Start-ups.

Eintragung in die EnerKI Map

In die Karte können sich alle Organisationen eintragen, die KI anwenden/erforschen, und deren Tätigkeiten einen Bezug zur Energiebranche aufweisen bzw. eine zukünftige Übertragbarkeit auf die Energiebranche in Aussicht stellen.

Nach Eingang der vollständigen erforderlichen Angaben bei der dena werden diese im Internet veröffentlicht. Die Unternehmen sind selbst für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben verantwortlich. Die dena übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Einträge keine Haftung. Änderungen sind der dena über die E-Mail-Adresse enerki@dena.de mitzuteilen.

Kein Anspruch auf Eintragung

Die dena kann Einträge aus beliebigen Gründen ablehnen, die Veröffentlichung verweigern oder löschen. Ein Anspruch, in die Karte eingetragen zu werden, besteht nicht.

Nutzungsrechte

Die Unternehmen räumen der dena die einfachen, räumlich und zeitlich unbeschränkten Nutzungsrechte an der dena übermittelten urheberrechtlich geschützten Materialien ein.

Die Unternehmen sichern der dena zu, dass die die Nutzung der Materialien nicht gegen Urheberrecht, Markenrecht, Persönlichkeitsrecht, Datenschutzrecht oder andere Rechte Dritter verstößt. Sie sichern des Weiteren zu, dass die Materialien der Wahrheit entsprechen.

Die Unternehmen stellen die dena von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen bestehender Rechte an den von den Unternehmen der dena zur Veröffentlichung übersandten Materialien gegenüber der dena geltend machen und ersetzen der dena eventuelle Kosten einer Rechtsverteidigung.

Verarbeitung zur Eintragung und für Direktwerbung

Die dena erhebt, verarbeitet und nutzt die angegebenen personenbezogenen Daten, um den Karteneintrag zu ermöglichen sowie um Ihr Unternehmen in Zukunft über ähnliche Angebote der dena zu informieren. Die Unternehmen sind jederzeit berechtigt, der Nutzung ihrer Daten zu Werbezwecken durch Nachricht an enerki@dena.de mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.

Haftung

Die dena haftet aus allen in Frage kommenden Anspruchsgrundlagen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung wegen leichter Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie für Personenschäden und für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist. Mittelbare Schäden sind von der Haftung ausgenommen und entgangener Gewinn wird nicht ersetzt, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich herbeigeführt. Die Haftung der dena beschränkt sich auf die vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

Schlussbestimmungen

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Gerichtsstand ist Berlin. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.