Publikationen

Länderprofil Rumänien. (PDF)

Das rumänische Potenzial zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen ist im europäischen Vergleich außergewöhnlich groß. Es gibt kaum eine Region im Land, die für umweltschonende Energiegewinnung insbeson

Publikationen

Länderprofil Sambia. (PDF)

In Sambia sind heute nach wie vor Brennholz und Holzkohle für breite Bevölkerungsschichten die wichtigste Energiequelle. Ca. 80 Prozent des Primärenergieverbrauchs werden durch Biomasse gedeckt. Haupt

Publikationen

Länderprofil Thailand. (PDF)

Thailands Energiebedarf ist mit dem Wirtschaftswachstum des Landes in den vergangenen zwei Jahrzehnten stetig gestiegen. Obwohl das Land über fossile Energieressourcen verfügt, ist es auf den Import v

Publikationen

Länderprofil Russland. (PDF)

Angesichts der umfangreichen Ressourcen an Erdöl, Erdgas und Kohle wurde bis vor kurzem der Entwicklung der erneuerbaren Energien innerhalb der Stromerzeugung Russlands nur wenig Aufmerksamkeit gesche

Publikationen

Länderprofil Albanien. (PDF)

Der albanische Energiesektor befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch. Der Stromsektor wurde in den Bereichen Erzeugung und Übertragung liberalisiert. Das dominierende Unternehmen auf dem albanisc

Publikationen

Länderprofil Montenegro. (PDF)

Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) ganz aktuell das Länderprofil Mont

Publikationen

Länderprofil Malaysia. (PDF)

Der malaysische Energiemix basiert weitestgehend auf fossilen Energieträgern wie Erdöl und Erdgas sowie Kohle. Im malaysischen Stromsektor sind Erdgas und Kohle die wichtigsten Energieträger. Zusammen

Publikationen

Länderprofil Madagaskar. (PDF)

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt und liegt östlich von Afrika vor Mosambik. Ein großer Teil der Primärenergieversorgung Madagaskars basiert auf Biomasse. Die Stromversorgung des Landes wi

Publikationen

Länderprofil Kolumbien. (PDF)

Kolumbien, dessen Wirtschaft im Jahr 2012 um ca. 4,5 Prozent wuchs, ist in Gänze unabhängig von Energieimporten. Das Land verfügt über die größten Kohlevorkommen in Südamerika sowie über bedeutende Er