Publication Detail

Marktinfo Dominikanische Republik – Kleinwindkraft. (PDF)

PUBLICATION DATE: 02/2013
FORMAT: Chartberichtsband DIN A4
Download

Obwohl der Markt für Kleinwindenergieanlagen (KWEA) gegenwärtig noch nicht sehr ausgeprägt ist, verfügt die Dominikanische Republik über insgesamt gute Rahmenbedingungen für den Einsatz dieser Technologie. Neben einem hohen natürlichen Potenzial bei Windgeschwindigkeiten von bis zu zehn m/s in Küstennähe ist hier vor allem ein sehr differenziertes Fördersystem von Bedeutung. Kleinwindanlagen können demnach bis zu einer Anlagengröße von 25 kW unter bestimmten Voraussetzungen von einer kombinierten Förderung aus einer Net-Metering-Regelung und Eigenverbrauchsvergütung profitieren. Zusätzlich erhalten Betreiber von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung Steuervergünstigungen. Große Anwendungspotenziale bieten sich zudem im Bereich der ländlichen Elektrifizierung, da hier überwiegend Dieselgeneratoren zum Einsatz kommen, politisch jedoch mittelfristig eine stärkere Unabhängigkeit von Ölimporten angestrebt wird. Der Export in die Dominkanische Republik wird u. a. durch den Wegfall von Zöllen für Kleinwindanlagen vereinfacht. Insgesamt ergeben sich große Potenziale für die deutsche Branche, sich in diesem aufstrebenden Markt frühzeitig zu positionieren.

Die dena-Marktinfo Dominikanische Republik – Kleinwindkraft liefert dem Leser in kompakter Form relevante Informationen für einen effektiven und effizienten Markteintritt in die Dominikanische Republik.

Untersucht wird der Markt der Dominikanischen Republik für KWEA anhand der folgenden Themengebiete:Allgemeine MarktinformationenNatürliche, technische, wirtschaftliche Potenziale für KleinwindanlagenFörderbedingungen für KWEAAbsatzpotenziale und BranchenstrukturTechnische Anforderungen für KWEAZoll- / MarktzugangsbedingungenKontaktdaten wesentlicher Akteure aus dem Kleinwindsegment in der Dominikanischen Republik

Related publications