Publication Detail

Länderprofil Usbekistan. (PDF)

PUBLICATION DATE: 06/2013
FORMAT: DIN A4
Download

Usbekistan verfügt über beträchtliche Vorkommen an fossilen Energieträgern. Hierbei spielt das einheimisch geförderte Erdgas die entscheidende Rolle. Das Energiesystem des Landes basiert derzeit noch weitestgehend auf der bereits zu Sowjetzeiten erbauten Infrastruktur. Die Energiepreise werden von der usbekischen Regierung reguliert und liegen aufgrund des Einsatzes subventionierter heimischer Kohlenwasserstoffressourcen immer noch auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau.

 

Dieser Zustand stellt den monopolistischen Energiesektor vor große Herausforderungen, denn er führt zusammen mit einer z.T. mangelnden Zahlungsmoral der Endverbraucher zur Unterkapitalisierung der staatlichen Energiekonzerne und verzögert so die dringend benötigten Modernisierungs- und Ausbaupläne für das Gesamtsystem. In den letzten Jahren ist jedoch ein schrittweiser Wandel erkennbar. Die Energiepreise werden kontinuierlich angehoben, die Zahlungsdisziplin wird durch die Installation moderner Zähler sowie die Einführung privatwirtschaftlicher Elemente verbessert und die nationalen Energieunternehmen handeln nicht mehr im Alleingang, sondern suchen zur Umsetzung einzelner Vorhaben verstärkt nach ausländischen Kooperationspartnern. 

Erneuerbare Energien, allen voran die Solarenergie, verfügen in Usbekistan über ein beachtliches natürliches Potenzial, wurden bislang jedoch weitestgehend vernachlässigt. Lange wurden erneuerbare Energien von der Regierung vorzugsweise als „stand-alone“-Lösungen für geografisch entlegene netzferne Siedlungen betrachtet. Hierzu wurden in Usbekistan mit Unterstützung verschiedener internationaler Organisationen mehrere erfolgreiche Pilotprojekte durchgeführt.

Bei der Einstellung gegenüber dem Einsatz von erneuerbaren Energien kann allerdings seit etwa 2010 ein politischer Wandel festgestellt werden. Die Regierung strebt mittlerweile nach einem verstärkten Ausbau der Erzeugungskapazitäten im Bereich der Solarenergie und betrachtet auch Biogas-Technologien sowie die Windenergie als vielversprechende Optionen für die Lösung der in weiten Teilen des Landes nur unbefriedigenden Energieversorgungslage.

Das Länderprofil Usbekistan gibt Auskunft über den Stand der Maßnahmen und Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien im Zielmarkt.

Related publications