Publication Detail

Broschüre: Roadmap Demand Side Management. (Kurzfassung)

PUBLICATION DATE: 06/2016
FORMAT: DIN A4
Download

Industrielles Lastmanagement für ein zukunftsfähiges Energiesystems.

Schlussfolgerungen aus dem Pilotprojekt DSM Bayern.

 

In Zeiten stark steigender Anteile erneuerbarer Energien, ist für deren weitere Systemintegration Flexibilität im Stromsystem von immer größerer Bedeutung. Flexibilität bereitstellen können z. B. flexible Kraftwerke, die ihre Produktion an die Stromerzeugung von Windkraft- und PV-Anlagen anpassen, Speicher, die den erneuerbaren Strom zwischenspeichern können oder leistungsfähige Stromnetze, die den Strom großflächig transportieren und verteilen können.

 

Eine andere Möglichkeit ist das Anpassen der Stromlast an die Stromerzeugung – das sogenannte Demand Side Management (DSM). DSM wird zunehmend zu einer wichtigen Flexibilitätsoption im deutschen Stromsystem. Im Bereich DSM gibt es unterschiedliche Herausforderungen, die eine Erschließung und Vermarktung von Flexibilitäten in der Industrie aktuell erschweren.

 

Die dena hat im Rahmen des Pilotprojekts DSM Bayern die vorliegende Roadmap entwickelt, die einen Überblick der Herausforderungen gibt und konkrete Handlungsempfehlungen ausspricht.

Related publications