Unsere Themen & Projekte

Für die Energie der Zukunft

Wie verbessern wir Energieeffizienz? Wie bauen wir die Energiesysteme der Zukunft? Wie bringen wir Menschen zusammen, die das bewegen?

Und wie stärken wir die internationale Zusammenarbeit? In unseren Projekten nimmt die Energie der Zukunft Form an.

Energieeffizienz

Die Energiewende verlangt Umdenken und Innovation. Unser heutiger Energieverbrauch muss so schnell wie möglich auf die Hälfte reduziert werden. Und diesen Bedarf müssen wir mit regenerativen Energiequellen klima- und umweltfreundlich decken. Je effizienter wir Strom, Wärme und Kraftstoffe nutzen, desto besser gelingt die Energiewende.

Mehr erfahren

Aktuelles

Energiesysteme

Das Energiesystem von morgen muss viele unterschiedliche Herausforderungen meistern. Um konstante Versorgung mit erneuerbaren Energien zu gewährleisten, bedarf es einer intelligenten Verknüpfung von Erzeugung, Verteilung und Verbrauch.

Mehr erfahren

Aktuelles

Erneuerbare Energien

Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist in Deutschland bereits weit fortgeschritten, vor allem im Stromsektor. Aktuell geht es immer mehr auch darum, das Zusammenspiel im Energiesystem zu gestalten, wozu  auch der Wissens- und Technologietransfer ins Ausland zählen.

Mehr erfahren

Aktuelles

9 Projekte

Unsere Projekte

Berlin Energy Transition Dialoge (BETD)

Der Berlin Energy Transition Dialogue findet auf Einladung der Bundesregierung statt und wird gemeinsam mit dem Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar), der Deutschen Energie-Agentur (dena) sowie eclareon veranstaltet.

Überblick

  • Projektbeginn: 2015
  • Projektziele: Der Berlin Energy Transition Dialoge stärkt als hochrangige Konferenz den internationalen Erfahrungsaustausch zur nachhaltigen Umgestaltung der Energiesysteme.
  • Projektpartner: Bundesverband Solarwirtschaft (BSW Solar), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), eclareon GmbH

Digitalisierung in der Energiewirtschaft – DIGI4E

Analysen und Dialogprozesse zur Unterstützung der Digitalisierung im Bereich Energie, Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Überblick

  • Projektlaufzeit: 07/2016 - 02/2018
  • Zuwendungsgeber: BMWi
  • Über 100 Plattformen und Initiativen zur Digitalisierung des Energiesektors identifiziert.
  • Mehr als 150 Geschäftsmodelle im Kontext „Energieeffizienz“ analysiert.
  • Dialogveranstaltung und Expertenworkshops

EU HEROES

EU Heroes ist ein europäisches Partnerschaftsprojekt, das Hindernisse für die Entwicklung von kommunalen Solar-PV-Projekten identifiziert und Lösungsansätze entwickelt.

Überblick

  • Projektlaufzeit: Oktober 2017 - September 2020
  • Projektziel: Innovative Geschäftsmodelle für kommunale Solarprojekte weiterentwickeln.
  • Projektpartner: Ministerie Van Economische Zaken, The Energy Saving Trust Ltd, Centre for Renewable Energy Sources and Saving Foundation, Polish Energy Conservation Agency, CREARA Consultores LS, Perspektyviniu Technologiju Taikomuju Tyrimu Institutas

Leuchttürme CO2-Einsparung in der Industrie

15 Industrieunternehmen zeigen als erfolgreiche Praxisbeispiele, wie die Energieeffizienz gesteigert und die Emissionen gesenkt werden können.

Überblick

  • Projektlaufzeit: bis Ende 2021
  • Partner: 15 Industrieunternehmen
  • Partnerverbände: BDG, BV Glas, IK und VCI
  • Die dena begleitet und unterstützt bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Energie- und CO2-Einsparung
  • Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Mitarbeit im European Energy Network EnR

Im europäischen Netzwerk der nationalen Energieagenturen EnR (European Energy Network) ist die dena als deutsches Mitglied vertreten und trägt Erfahrungen und Expertise aus Deutschland bei.

Überblick

  • 2016 hatte die dena die EnR-Präsidentschaft inne.
  • Netzwerk von 24 internationalen Energieagenturen (Stand 2018)
  • Das EnR Bündnis wurde 1992 gegründet.


Start Up Energy Transition

Mit Start Up Energy Transition etabliert die dena eine globale Plattform für Innovationen und Start-ups der Energiewende.

Überblick

  • Die Initiative „Start Up Energy Transition“ wurde 2016 von der dena gelauncht
  • Sie besteht aus den drei Pfeilern Award, Netzwerk und Tech Festival
  • Im ersten Jahr bewarben sich 550 Startups aus 66 Ländern
  • Nach dem Launch der neuen Runde des Awards auf der COP23 im November 2017 können sich Startups bis zum 31. Januar bewerben
  • Die Preisverleihung findet auf einer gemeinsamer Abendveranstaltung mit dem BETD im April 2018 statt

Status and perspectives for renewable energy development in the UNECE region

Die dena-Studie ‚Status and perspectives for renewable energy development in the UNECE region‘ liefert eine Analyse der Erneuerbare-Energien-Märkte in der UNECE-Region mit praxisnahen Handlungsempfehlungen zur Implementierung von Politikansätzen für eine erfolgreiche Förderung erneuerbarer Energieträger.

Überblick

  • Projektbeginn: 2017
  • Projektziel: Analyse der Märkte für erneuerbare Energien in der UNECE-Region und Entwicklung von Handlungsempfehlungen zur Implementierung von Energiewendepolitiken.
  • Projektpartner: United Nations Economic Commission for Europe (UNECE)

Strategieplattform Power to Gas

Seit 2011 leitet die dena die Strategieplattform Power to Gas. Zusammen mit Partnern aus Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft werden die Bedeutung von Power to Gas für die Nutzung erneuerbaren Stroms analysiert und die Rahmenbedingungen für die Nutzbarmachung der Systemlösung für den wirtschaftlichen und großtechnischen Einsatz definiert.

Überblick

  • Projektstart: 2011
  • derzeit 26 Projektpartner
  • Ziel: 1.000 MW installierte Leistung an Elektrolyseuren bis zum Jahr 2022

Systemtransformation Ukraine

Die dena verfolgt das Ziel, Möglichkeiten zur Integration erneuerbarer Energien in das Stromsystem der Ukraine aufzuzeigen. Dabei werden die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Energiewende in Deutschland dem ukrainischen Partner nutzbar gemacht, um eine Transformation des ukrainischen Energiesystems schneller zu ermöglichen.

Überblick

  • Projektlaufzeit: 2019-2020
  • Projektziel: Optimierte Integration erneuerbarer Energien in der Ukraine.
  • Projektpartner: Ukrenergo National Power Company