Imagebroschüre der dena

Die Imagebroschüre stellt auf 32 Seiten anschaulich beispielhafte Projekte der dena vor und beschreibt ihre Funktion als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme.
Herunterladen (3.3 M, PDF)

Online-Version anschauen

Kurzinfo über die dena (409 K, PDF)

dena magazin

dena magazin #6 - Ausgabe 11/2015

Big Business Energieeffizienz: Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des "dena magazin" wie eine ganze Branche mit innovativen Produkten und Dienstleistungen Milliardenumsätze erwirtschaftet.

Herunterladen (4.9 M, PDF)

Imagefilm

Startseite dena Unternehmen

Über uns

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ tragen wir zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem wir Lösungen entwickeln und in die Praxis umsetzen, national und international. Dafür bringen wir Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg – mit Begeisterung für eine der spannendsten Herausforderungen unserer Zeit.

Wir engagieren uns in den Verbrauchssektoren Gebäude, Strom und Verkehr genauso wie in Fragen der Energieerzeugung, Speicherung, Vernetzung und Digitalisierung. Wir realisieren Modellprojekte, beraten Politiker, Hersteller und Dienstleister, qualifizieren Multiplikatoren, informieren Verbraucher, bauen Netzwerke auf, fördern den internationalen Austausch und entwickeln Zukunftsszenarien. Dabei setzen wir vor allem auf marktwirtschaftliche Instrumente und innovative Geschäftsmodelle. Und wir blicken auf das Energiesystem als Ganzes, weil es immer mehr darauf ankommt, die vielen verschiedenen Teile der Energiewelt miteinander zu verbinden.

Die folgende Grafik stellt die Fokusthemen und Leistungsfelder der dena dar:

In den aktuell rund 80 Projekten der dena setzen sich rund 185 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichstem Know-how für die Energiewende ein: Ingenieure, Physiker, Ökonomen, Ökologen, Geografen, Architekten, Juristen, Politologen und Kommunikationswissenschaftler. Die dena ist strukturiert in drei Geschäftsbereiche: Energieeffiziente Gebäude, Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Erneuerbare Energien und energieeffiziente Mobilität. Hinzu kommen die beiden Servicebereiche Kommunikation und Verwaltung.

Die dena wurde im Jahr 2000 mit dem Auftrag gegründet, an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft zu agieren. Dementsprechend finanziert sie ihre Projekte mit einer großen Anzahl an Partnern aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor.

Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland, die KfW Bankengruppe, die Allianz SE, die Deutsche Bank AG und die DZ BANK AG. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Andreas Kuhlmann, Geschäftsführerin Kristina Haverkamp.


 

  Geschäftsführung (abgeschlossenexpired) weiterlesen

 

  Gesellschafter (abgeschlossenexpired) weiterlesen

 

  Aufsichtsrat (abgeschlossenexpired) weiterlesen

 

  Berichtswesen (abgeschlossenexpired) weiterlesen

 

  Integritätsrichtlinie (abgeschlossenexpired) weiterlesen