Startseite Alle Meldungen „Meetup“ zum digitalen Geschäftsmodell von Lichtblick
08.03.2016

„Meetup“ zum digitalen Geschäftsmodell von Lichtblick

Beim nächsten „Meetup“-Treffen von dena-Chef Andreas Kuhlmann stellt Varena Junge ein neues digitales Geschäftsmodell des Ökostromanbieters Lichtblick vor. Das offene Treffen für Energiewende-Startups ist am Montag, den 14. März, in Berlin.

Der Energiemarkt ist im Wandel. Immer mehr Menschen erzeugen ihre Energie selbst – mit Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerken oder Wärmepumpen.

Wie können sich Verbraucher mit dezentralen Kraftwerken an den Energiemärkten beteiligen? Wie wird aus der Vielzahl an Energieanlagen ein funktionierendes Netzwerk? Und wie kann man dabei eine sichere Stromversorgung gewährleisten?

Die digitale Plattform für den Energiemarkt

Lichtblick setzt bei diesen Herausforderungen auf die Digitalisierung und hat eine IT-Plattform für den Energiemarkt entwickelt – den Schwarm Dirigenten. Varena Junge, Referentin für Business Development bei dem Anbieter für Ökostrom und Ökogas, wird Ihnen das neue Geschäftsmodell vorstellen und dabei besonders die Rolle der Digitalisierung thematisieren. 

Jetzt anmelden fürs Meetup am 14.03.2016 um 19.00 Uhr im „German Tech Entrepreneurship Center“ (GTEC), Breite Str. 1, 10178 Berlin.

Andreas Kuhlmann wird die Veranstaltung moderieren. Vortrag und Diskussionen sind in englischer Sprache.

Zur Meetup-Gruppe "The energy market evolution"

Die „Meetup“-Gruppe bietet allen Startups im Energiebereich eine Plattform zur Vernetzung. Die im August 2015 von Andreas Kuhlmann gegründete Gruppe umfasst mittlerweile fast 500 Mitglieder. Info und Beitritt unter „The energy market revolution. Be part of it!”.