Startseite Alle Meldungen Energiewende und Mobilität: Mut zum Umsteuern
04.01.2016

Energiewende und Mobilität: Mut zum Umsteuern

dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann skizziert im „Tagesspiegel“, wie die Energiewende im Verkehrsbereich Fahrt aufnehmen kann und ist überzeugt: Es braucht bei Politik und Wirtschaft vor allem den Mut zum Umsteuern.

Wichtige Akzente, so ist Andreas Kuhlmann überzeugt, wären u.a. eine Kaufprämie für Fahrzeuge mit alternativen Antreiben, Sonderabschreibungen für elektrische Firmenwagen und die Verlängerung der Energiesteuerermäßigung für Erdgas und Biomethan. Aber das alles sind nur erste Schritte, denn mehr noch sind jetzt langfristige Mobilitätsstrategien und Innovationen gefragt, um die vielen wirtschaftlichen Potenziale im Verkehrssektor zu heben.

Zum Kommentar von dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann