Weitere Informationen

Stakeholderdialog Top-Runner-Strategie.
Unter der europäischen Top-Runner-Strategie wird das ...weiterlesen

Startseite Alle Meldungen Energieverbrauch von Heizungspumpen um bis zu 90 Prozent gesunken
11.04.2014

Energieverbrauch von Heizungspumpen um bis zu 90 Prozent gesunken

Der Energieverbrauch der in Europa verkauften Heizungspumpen konnte durch die bestehenden Ökodesign-Anforderungen stark reduziert werden. Energieeffiziente, elektronisch gesteuerte Pumpen verbrauchen heute bis zu 90 Prozent weniger Energie als Geräte im Bestand. Das ist das Ergebnis einer dena-Analyse.

Grund hierfür sind unter anderem die aktuellen Anforderungen der Ökodesign-Verordnung, die seit dem 1. Januar 2013 gelten und eine höhere Energieeffizienz zum Ziel haben.  Gleichzeitig zeigt die Analyse, dass es bundesweit in vielen Gebäuden noch alte Heizungspumpen gibt, die den Anforderungen der Ökodesign-Verordnung nicht gerecht werden. Dabei  amortisiert sich für Hausbesitzer ein Pumpenwechsel meist nach wenigen Jahren. Diese Energieeinsparpotenziale gilt es künftig zu erschließen.

Der Monitoring-Bericht zur Energieeffizienz- und Marktentwicklung von Heizungspumpen sowie zur Bedeutung von Förderanreizen kann unter www.top-runner.info heruntergeladen werden.